News - Die Trageschule®

Empfehlungen für die Beratung und Informationen zum Coronavirus

 

Liebe Beraterinnen und Berater,

nach Rücksprache mit der Corona-Hotline des Freistaates Sachsen können wir folgende Empfehlung herausgeben. Wichtig! Die Empfehlung ist keine juristische Empfehlung, sondern eine Empfehlung nach besten Wissen und Gewissen.

1. Die tagesaktuellen Verordnungen der Länder sind entsprechend zu beachten. Hier gibt es noch keine einheitliche Regelung. Für Sachsen ist diese unter nachfolgendem Link nachzulesen: www.coronavirus.sachsen.de/amtliche-bekanntmachungen.html#a-6145

2. Jede Beraterin und jeder Berater ist angehalten ein eigenes schriftliches Hygienekonzept basierend auf den Vorgaben des Robert Koch-Instituts (RKI) zu entwickeln und jederzeit vorzeigen zu können.

3. Es besteht eine Maskenpflicht. Für den Fall, dass Eltern keine Maske haben, sollte die Beraterin/der Berater eine Ersatzmaske mit sich führen, die den Eltern überlassen werden kann. Masken aus Tragetuchstoff, hergestellt von der Windelmanufaktur Dresden können über Die Trageschule® zum Preis von 10,00 Euro bestellt werden.

4. Wir raten zur Zeit davon ab, Tücher und Tragehilfen auszuleihen. Sollte hier der dringende Wunsch bestehen, dies dennoch zu tun, muss mit dem Gesundheitsamt ein entsprechender schriftlicher Hygieneplan aufgesetzt werden.

5. Geschwisterkinder sollten während der Beratung nicht mit im gleichen Zimmer sein, sondern vom Vater in einem anderen Zimmer betreut werden.

6. Babys tragen KEINE Masken - hier besteht Erstickungsgefahr!

7. Die Babys werden von der Beraterin/dem Berater nicht auf den Arm genommen.

8. Zu jeder Zeit sind die Abstandsregeln einzuhalten.

Beratungen unter diesen Umständen stellen hohe Anforderungen an alle Beteiligten. Wir sind aber froh, dass erster Kontakt zu den Eltern möglich ist und möchten von unserer Seite aus alles tun, damit Infektionen bei Neugeborenen und Eltern vermieden werden.

 

Zuverlässige Informationsquellen rund um das Coronavirus (SARS-CoV-2):

Weitere nützliche Links:

Wir wünschen Ihnen für die herausfordernde Situation viel Kraft und Gesundheit.

Ihre Ulrike Höwer
Leiterin der Die Trageschule®

In eigener Sache zur Corona-Krisensituation

 

Liebe Partnerinnen und Partner,
liebe Beraterinnen und Berater,
sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund der aktuellen Krisensituation sowie im Einklang mit den landes- und bundesweit getroffen Maßnahmen zur Verhinderung der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus, möchten wir Ihnen mitteilen, dass wir  sämtliche Grund- und Aufbaukurse der Die Trageschule® bis zum 30. April absagen.

Kursbuchungen für die Monate März und April 2020 können auf unsere Kurse ab Juni kostenlos umgebucht werden.

Derzeit arbeiten wir mit Hochdruck daran, unsere Fortbildungen als Webinare anzubieten.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Larraß gern per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung.

Bleiben Sie gesund!

Ihre Die Trageschule®

 Der Praxisworkshop der Dresdner Tragetage 2019

Der Praxisworkshop der Dresdner Tragetage 2019

Elternkompetenz braucht vor allem auch die eigene Kompetenz in Bindepraxis und Fachwissen. Austausch, Vermittlung und Festigung unterschiedlicher Bindetechniken standen im Fokus des Praxisworkshops vom 25. bis 26. Mai 2019 in Dresden. 20 Teilnehmerinnen nahmen neue Impulse für ihre Beraterinnentätigkeit mit.
 

 

 Interview mit Ulrike Höwer, Leiterin der Die Trageschule®

Interview mit Ulrike Höwer, Leiterin der Die Trageschule®

Worauf muss ich beim Tragen achten? Wie finde ich die richtige Trage für uns? Diese und weitere Fragen stellte Medela Deutschland der Expertin Ulrike Höwer.

Das Interview "Trage oder Tragetuch? Wie trage ich mein Baby richtig?" können Sie hier lesen.

 Tagungsband

Tagungsband "Tragen als Entlastung - Entlastung durch Tragen" erschienen

"Handlungssicherheit durch Forschung" ist das wiederkehrende Motto der Dresdner TrageTage. Diesmal standen während der DDTT 2016 die Themen Rückenbeschwerden und Kindesentwicklung im Mittelpunkt.

Informationen zum Inhalt sowie zur Bestellmöglichkeit finden Sie hier.

 Zertifizierung in Oberhausen-Rheinhausen erfolgreich

Die Gründerin der Die Trageschule®, Ulrike Höwer, machte sich im Januar 2017 auf den Weg in den Südwesten Deutschlands, um fünf Trageberaterinnen zu zertifizieren. 

Weiterlesen
 7 Beraterinnen in München zertifiziert

7 Beraterinnen in München zertifiziert

Seit 2015 bildet Raphaela Groeger in ihren Grund- und Aufbaukursen Trageberaterinnen aus. Ulrike Höwer, Leiterin der Die Trageschule® ist nach München gereist, um die Trageberaterinnen zu zertifizieren. Die Zertifizierung war für alle sieben Teilnehmerinnen ein Erfolg. Alle haben sehr von den hochwertigen Fachvorträgen profitiert.

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmerinnen!

 Dresdner TrageTage 2016

Dresdner TrageTage 2016

Ein Fest der Begegnung und des fachlichen Austausches

Unter dem Motto der diesjährigen Dresdner TrageTage "Tragen als Entlastung - Entlastung durch Tragen" trafen sich vom 26. bis 28. Mai 2016 über 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des weltweiten Netzwerkes der Die Trageschule® zum fachlichen Austausch in Dresden. 

Weiterlesen